Die Hausener Faustballer im neuen Dress

Vor wenigen Wochen durfte die Männerriege Hausen das neue Faustballdress präsentieren. Mit neuem Logo und in Schwarz-Blau präsentierten sich die Faustballer der Männerriege Hausen schon an mehreren Kant. Meisterschafts-Runden.

Dank der grosszügigen Unterstützung der Raiffeisenbank Wasserschloss in Windisch und der O. Kohler AG Fischbach-Göslikon konnte das neue Faustballdress angeschafft werden. Herzlichen Dank!!

Turnfahrt Frauenriege

Bei wunderschönem Wetter trafen sich am 13. August 19 froh gelaunte Frauen der Frauenriege Hausen zur traditionellen zweitägigen Turnfahrt. In Airolo wurden bereits Kaffee und Gipfeli offeriert. Die Standseilbahn brachte uns auf Piora-Ritom. Während sich die „Fiten“ für den Aufstieg Richtung Rifugio Föisc bereit machten, wanderten die „Zwägen“ gemütlich zum Ritomsee und genossen dort einen der vielen, schönen Wanderwege.
Nach 1 Std. 20 Min. und 434 hm erreichten 15 Frauen das Rifugio Föisc auf 2208m. Hier genossen wir während dem Picknick ein wunderschönes 360° Panorama auf das Val Piora, Val Leventina, Val Bedretto und das Gotthardmassiv.
Frisch gestärkt und vom Panorama überwältigt starteten wir zum steilen Abstieg. Um ca. 15.30h erreichten wir den Stausee und zugleich auch unsere „Gspänli“.
Gemeinsam wanderten wir den letzten Teil zum Ristorante Lago Ritom, wo wir uns auf der Sonnenterasse einen Drink gönnten. Nach der erfrischenden Dusche trafen wir uns zu einem kleinen Apero und anschliessend gab es das Nachtessen. Natürlich, wie könnte es anders sein, wurde uns eine feine Tessiner Polenta serviert. Nach einem Schlummertrunk gingen (fast) alle müde und voll Erlebnisse ins Bett.

Bei strahlendem Sonnenschein trafen wir uns am Sonntagmorgen zum Frühstück. Gemeinsam wanderten wir zum Lago di Tom, mit seinem „maledivischen Strand“ auf 2022m. Hier gab es für alle eine wohlverdiente Pause. Weiter ging es zum Bergkamm. Oben angekommen überwältigte uns eine traumhafte Aussicht zum Lago Cadagno und zum Ritomsee. Gemeinsam nahmen wir den Abstieg nach Cadagno in Angriff, wo wir einen Zwischenstopp zum Durstlöschen einlegten.
Während 10 Frauen noch etwas sitzen blieben um später direkt zum Ritomsee und weiter auf dem Naturlehrpfad nach Piora zu wandern, liefen die anderen zur Käserei. Hier deckten sich einige mit Bergkäse ein. Der Aufstieg führte uns nun weiter Richtung Val Piora. Auf dem Retourweg galt es, noch mal 100hm zu bewältigen. Hier oben genossen wir unser Picknick. Weiter ging es durch einen fantastischen Lärchenwald hinunter zum Ritomsee. Hier stiessen auch wir auf die Rundseewanderung mit dem Naturlehrpfad. Dieser gemütliche Teil brachte uns direkt zum Ristorante Lago Ritom.
Nach einem erfrischenden Getränk im Ristorante marschierten wir zur Standseilbahn und fuhren ins Tal hinunter. Bis zur Abfahrt des Postautos blieb genug Zeit, uns nochmals zu verköstigen. Via Airolo und Zürich trafen wir in Brugg ein. Wie jedes Jahr erwarteten uns hier bereits freudig einige Privattaxis.
Zwei erlebnisreiche Tage neigen sich dem Ende entgegen. Schön war’s, und heiss war’s!

Simone Ammann / Rosmarie Schaffner

PS Einladung zum Schnupperabend der Frauenriege am Mittwoch 19. Oktober um 20.30h